Mittwoch, 10. Oktober 2012

Meringue Skirt am me made Mittwoch

Das erste Projekt aus meinem neuen Buch ist fertig. Ich habe die Abnäher im oberen Teil verändert (wegen meines Hohlkreuzes brauche ich hinten einen größeren Abnäher und vorne einen kleineren, leider habe ich den Abnäher vorne etwas zu sehr an die Seite verlegt, anders kann ich mir die entstehenden Falten nicht erklären???? Aber ich bin da ja nicht so pingelig), ansonsten den Rock genau nach Anleitung genäht, allerdings unten geteilt. Ich habe mich bemüht, ordentlich zu nähen, für mich nicht selbstverständlich, denn ich neige dazu quick and dirty zu arbeiten. Colette betont in ihrem Buch an mehreren Stellen, dass man sich Zeit lassen soll, die Dinge ordentlich umsetzen soll. Ich habe sogar den Bundbeleg und den Saum per Hand eingenäht. Mit dem Catchstitch (keine Ahnung, wie der auf deutsch heißt) dauert es gar nicht so lange.



Der Samt war ein günstiger Coupon vom Stoffmarkt, den anderen Stoff habe ich als Rest gekauft, er war - obwohl knapp bemessen - teurer als der Samt. Optimal wäre es gewesen, wenn ich unten etwas mehr Stoff gehabt hätte, dann hätte ich den Beleg unten innen bis zur Samtkante zuschneiden können...


Wer heute auch selbstgemachte Outfits trägt, ist hier zu finden. Liebe Grüße, Anja

Kommentare:

  1. ach, untendrunter sieht es doch keiner ;)
    mir gefällt deine kombi aus bluse und rock sehr gut und auch dieser gebogene, blumige anschluss sieht super aus!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja, schick siehst du aus! Könntest du bitte noch den Rücklink zum MMM-Blog korrigieren. Danke! Viele Grüße Meike

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock hat es mir auch angetan, steht auf dem Plan. Schöne Idee mit den beiden Stoffen.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn...der Saum sieht ja stark aus! Ein toller Rock!
    Lg andrea

    AntwortenLöschen