Montag, 27. Mai 2013

Jumpsuit und etwas Essbares

Da das Wetter nicht wirklich sommerlich ist (es hat gestern 24 Stunden ununterbrochen geschüttet und heute Morgen habe ich, die wirklich nicht kälteempfindlich ist, die Heizung angeworfen) wurde dieser Jersey Jumpsuit, der eine Mischung aus Imke Oberteil und verkürzter Dortje Hose darstellt, über dem Pyjama angezogen. Anders geht es im Moment nicht. Das 75 cm Reststück des wunderschönen My friend Polly Stoffs von Hamburger Liebe hat fast gereicht, nur für die Knopfblenden vorne habe ich Woof Woof angeschnitten. My friend Polly und Woof Woof werden demnächst nochmal vernäht, der Stoff ist wirklich supersüß für hundeverliebte Mädchen.



Ansonsten sind mir beim dritten Versuch einigermaßen gelungene Macarons aus dem Ofen gekommen. Die Inspiration kam von hier, die Anleitung von hier.


 Viele Grüße aus dem kalten und verregneten Frankfurt, Anja 

1 Kommentar:

  1. Niedlich, Dein Genähtes. Ich finde die Stoffe von der Hamburger Liebe so niedlich. Kann ich aber doch nicht selbst tragen...eher was für Kiddies. Und da hab ich nix in Aussicht. Und Heizung hatte ich bereits am Sonntag früh laufen, sonst hätte ich arg geschnattert. Schönen Gruss aus den Highlands von Lilu-cosmee

    AntwortenLöschen