Mittwoch, 29. Mai 2013

Sommerkleid / Tunika

So ziemlich das erste Teil, das ich vor etwas mehr als 3 Jahren mit der Nähmaschine gmacht habe, war dieses Sommerkleid in Größe 122 / 128. Der Schnitt stammt aus einer Ottobre vom Sommer 2008 (aus der Stadtbücherei ausgeliehen), der Stoff ist von Karstadt, das angeblich notwendige Framilonband hätte ich dort auch gerne gekauft, aber keiner konnte mir sagen, was das ist und wozu das gut ist. Bisher habe ich es nicht vermisst. Das Kleid wurde nicht gerne getragen, weil es einen gewissen Nachthemdcharakter hat. Dieses Frühjahr erlebte es jedoch bei Gr. 152 ein Revival als Tunika. Und weil die My friend Polly Stoffe von Hamburger Liebe so gut gefallen wurde noch eine Tunika nach dem gleichen Schnitt genäht.



Viele Grüße aus dem verregneten Frankfurt, Anja

Kommentare:

  1. Süß, besonders die Zweite gefällt mir sehr.
    Ich habe bisher auch gut ohne Framilonband überlebt.....
    Herzliche Grüße aus dem ebenso verregneten (und kalten) Darmstadt
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch aus den Stoffen von Hamburger Liebe. Ja, Du hast recht, oben siehts ein bißchen so aus...Ich kann aber kaum glauben, dass Du erst vor 3 Jahren angefangen hast mit dem Nähen...Viele Grüße von der bibbernden Lilu-Cosmee, auf Sonne wartend

    AntwortenLöschen