Mittwoch, 9. Oktober 2013

Schnell gepimptes T.-Shirt

Zum zweiten Mal war die Tochter mit dabei beim Stoffmarkt. Beim letzten Besuch konnte ich noch vermeiden, diese Schablonen (kann man auch selbst machen, vielleicht nicht ganz so schön, aber würde schon gehen) zu kaufen. Diesmal standen wir wieder davor. Das Pferd sieht wirklich schön aus, ja, besser, als wenn wir es selbst gemalt hätten. Das Aufmalen ging gut - obwohl ich auf den angepriesenen Sprühfixkleber und den Spezialpinsel verzichtet habe.


Jetzt muss die Farbe erst mal trocknen und gut gebügelt werden. Dann kommen auf die Rückseite noch die Hufeisen. Und später darf ich es nicht falsch waschen, was mir gerne bei solchen Sachen passiert.

Lieben Gruß, Anja

1 Kommentar:

  1. jaa, das ist der Nachteil, wenn man sein Kind mitnimmt. das wird es bei mir vorerst nicht geben! aber die Schablone ist wirklich schön, die käme hier sicher auch gut an!

    danke auch für deinen Kommentar zu meinem Knotenkleid. bis auf den Knoten sind die ja ganz leicht zu nähen und dafür hat Meike mal eine tolle Anleitung geschrieben bzw. gezeigt, die hat mir sehr geholfen: http://www.crafteln.de/2011/07/der-trick-mit-dem-knoten-memadetagebuch.html

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen