Mittwoch, 27. Mai 2015

Me made Mittwoch - Delphine Rock

Bei den Temperaturen kann ich sogar den kürzlich fertig gestellten Delphine Rock aus dem Tilly and the Buttons Buch mit dem deutschen Titel "Liebe auf den ersten Stich" noch anziehen.

Ich habe das Buch seit fast einem Monat aus der Stadtbibliothek ausgeliehen, bin aber so angetan, dass ich überlege, es zu kaufen. Es liest sich leicht und angenehm. Die Fotos sind sehr ansprechend. Das Größensystem von Tilly entspricht meiner Größe (normalerweise schwanke ich zwischen 42 und 46 und muss reichlich anpassen, bei Tilly muss ich nur die Länge ändern, was wenig Mühe macht). Ob englische Frauen andere Maße haben? Manche Dinge, von denen ich schon oft gehört habe, habe ich nach der Lektüre des Buches verstanden (dazu ist zu sagen, dass ich nie einen Nähkurs gemacht habe, sperrige Nähbücher ätzend finde, das Colettebuch auf Englisch besitze und wohl nicht alles wortwörtlich umsetze, sondern mich irgendwie durchwurschtele).

Nun ja, so ist mein erster gefütterter Rock entstanden, mit von außen ordentlich eingenähtem Reißverschluss, von innen nicht ganz so ordentlich (die Anleitung bezog sich auf einen nahtverdeckten Reißverschluss und so ein Füßchen besitze ich nicht), die Karos passen perfekt an der hinteren Mittelnaht zusammen. Beim Bund habe ich leider nicht mehr daran gedacht, das Karo auf den Restrock abzustimmen. Mist!


Den Rock verlinke ich beim Me made Mittwoch. Lieben Gruß, Anja

Dienstag, 26. Mai 2015

Silverlake und Insa - abgewandelt und vergrößert

Als meine Tochter auf dem Stoffmarkt diesen grünblauen Jeansstoff entdeckte war klar, den will sie haben. Rock, Weste, Jacke, Shorts - alles kam in Frage. Der Coupon war 1,20 m x 1,40 m, für alles würde er nicht reichen, soviel stand fest. Ene klassische Jeansjacke sollte es auch nicht sein, sondern eher weit und gemütlich. Ich habe ein bisschen rumprobiert und dann diese Kombination aus Insa Unterrock gekürzt und Silverlake Jacke ungefüttert genäht. Alles in Größe 164 und offenkantig, damit grün auf der blauen Seite sichtbar ist. Im Prinzip kann man das Ganze auch wenden, dann ist allerdings fast alles grün und mit den Knopfverschlüssen klappt es nicht mehr so ganz. Aber dennoch machbar - allerdings angeblich zu langweilig und so als Kostüm auch langweilig. Aber getrennt werden beide Teile gerne getragen.



Lieben Gruß, Anja