Sonntag, 21. August 2011

Waschbare Bezüge statt neuer Sitzecke

Wir haben lange nach einem neuen Ecksofa gesucht, das unsere Anforderungen erfüllt (soll in eine bestimmte Ecke passen, hohe Rückenlehne und niedrige Armlehnen, schmutzunempfindlich, feste Polsterung). Keines der schicken Sofas war bequemer als die alte Sitzgarnitur meines lieben Gatten. Also erkundigte ich mich in einem kleinen Polstergeschäft nach den Möglichkeiten einer "Farbauffrischung". Die nette junge Verkäuferin meinte, dass sich sowas preislich meist nicht lohnt und ich mir doch lieber Meterware beim schwedischen Möbelhaus kaufen soll, um sie drüber zu legen. Gesagt, getan! Das Geschäft hat übrigens inzwischen geschlossen - kein Wunder.

Jetzt habe ich richtige Bezüge genäht. Erstmal wurden alle Seiten vermessen.


Dann habe ich den Stoff einschließlich Nahtzugabe zugeschnitten (die Erstellung von Schnittmustern schien mir zu aufwändig). Anprobe. Stecken (von links, dann schmiegt sich der Bezug gleich gut an).


Nähen, Versäubern, Fertig:


Einen schönen Restsonntag wünscht euch Anja

1 Kommentar:

  1. Hi Anja, lovely to have found your blog! I am your first follower! I love the sofa cover...the fabric is so nice.

    AntwortenLöschen