Mittwoch, 14. März 2012

Me made Mittwoch mit neuem Kleid


Aber zum Anziehen ist dieses Kleid noch nicht geeignet. Hoffentlich wird es bald warm. Der Schnitt stammt aus La mia boutique 1 / 12, das Oberteil habe ich deutlich verlängert, weil die italienischen Längen nicht meine sind. Außerdem habe ich auf die Ärmel verzichtet. Hier die Schnittdarstellung aus dem Heft:


Dies ist das erste Modell, das ich aus einer Schnittmusterzeitung genäht habe und als gelungen bezeichne. Mit Burda und Ottobre habe ich schlechte Erfahrung gemacht, allerdings kannte ich mich früher auch nicht mit Schnittkonstruktion aus und habe die Schnitte so übernommen wie sie im Heft waren.

Ich finde die Schnittmusterbögen von La mia boutique sehr übersichtlich, die Erläuterung war gut verständlich, das Kleid war einfach und schnell zu nähen. Die weiche Baumwolle ist von Hilco. Die seitliche Bordüre habe ich für Einfassungen an Ärmel und Ausschnitt verwendet. Einen Stoff mit seitlicher Bordüre kaufe ich nicht mehr, irgendwie ist mir nicht klar, wie man die sinnvoll verwenden kann. In diesem Fall konnte ich den Stoff nicht in seiner ganzen Breite nutzen und hatte viel "Abfall".

Weitere Me Made Outfits sammelt Catherine. Lieben Gruß, Anja

Kommentare:

  1. gefällt mir sehr gut, dein KLeid!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Schöne KLeidchen, da kann der Sommer ja ins Nordend kommen!

    Das Problem mit den Bordüren kenne ich. Bei anderen bewundere ich immer solche Kleider oder Röcke, aber ich fürchte mich davor.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne s Kleid, gut das es dieses Wochenende warm werden soll. Der Schnitt ist lkasse und dein gewählter Stoff gefällt mir ziemlich gut.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Der Stoff ist aber wirklich schön und passt toll zu dem Schnitt, jetzt muss nur noch die Sonne kommen.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Dein Kleid sieht klasse aus und der Stoff ist super!!
    Lieben Gruß Britta

    AntwortenLöschen
  6. ein sehr schönes Kleid!
    und endlich mal jemand der sein Sommerkleid auf nackter Haut zeigt,
    da bekommt man richtig Lust was luftiges zu nähen!
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen