Montag, 17. September 2012

Trägerkleid mit Taschen

Ohne Meikes Taschenmonat, dessen Beiträge ihr alle hier findet, hätte dieses Trägerkleid wahrscheinlich keine Taschen bekommen. Vielleicht wäre der Hilco Cord auch kein Kleid, sondern ein Rock geworden. Wie auch immer, die Inspiration zu den Taschen fand ich hier. Denn genau die Taschen hatte ich früher immer an meinen Röcken, da passt mehr als nur ein Taschentuch rein und hübsch finde ich sie auch. Da die Taschen aus dem konstrastierenden Wollstoff etwas alleine auf dem Blümchencord gewesen wären, habe ich an Arm- und Halsausschnitte Paspeln genäht und an den Saum einen schmalen Streifen angefügt. Weil ich nur knapp einen Meter Stoff hatte, habe ich den Rock unten leicht ballonartig zugeschnitten, damit er an Weite verliert. Schnitt selbstkonstruiert, ähnlich diesem, diesesmund diesem Kleid. Spätsommerliche Grüße, Anja

Kommentare:

  1. Ich finds klasse!!!
    > sei froh das es kein Rock geworden ist ;o)))
    sieht toll aus
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Schick! Und die Taschen gehören einfach dazu! Perfekt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch: Diese Stoff musste ein Kleid werden! Schön auch die einfarbige Saumblende!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen