Montag, 3. Juni 2013

Japanische Tunika No. 2

Die letzten Tage laufe ich tagtäglich in dieser schönen neuen Tunika herum. Sie ist nach dem gleichen Schnitt wie dieses Modell, diesmal allerdings aus Baumwolle. Das Ärmelproblem habe ich fast gelöst, sie sitzen noch nicht perfekt, aber ich kann die Arme in alle Richtungen einigermaßen frei schwingen. Hinsichtlich des Stoffs habe ich mich bei Petronella inspirieren lassen. Allerdings ist mir beim Zuschnitt des ersten Teils gleich ein irreparabler Fehler unterlaufen. Wer den Stoff kennt, sieht es bestimmt sofort. Sowas passiert, wenn man sich nicht 100 % konzentriert.

  

Und wenn Ende dieser Woche wärmere Tage kommen, kann ich wohl auch auf das Shirt darunter verzichten. Viele Grüße, Anja

Kommentare:

  1. Ist ja wie ein Suchbildchen. Also ich hab nix entdeckt, was da schief gegangen ist. Wunderschöner Stoff, schönes Teil. Ja, Shirt drunter kann weg, es wird Sommer, sagt "AlleWetter". Schönen Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  2. Ich seh´auch nix, außer eineer tollen Tunika!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Blumen wachsen nach unten, ich habe den Stoff falsch herum zugeschnitten .... aber zum Glück, niemand sieht es.

      Löschen