Mittwoch, 16. Oktober 2013

Mal wieder Me made am Mittwoch

Wir waren vor etwa 2 Wochen auf dem Stoffmarkt und ich habe mir Walk gekauft. Irgendwie sehnte ich mich nach einem weiteren warmen Kleid. Der Schnitt ist der gleiche wie beim Islandkleid (ich hatte kurz überlegt, ob ich was anderes mache, Prinzessnähte oder so, aber der Schnitt ist bewährt, sitzt gut und näht sich schnell), kombinieren lässt es sich auch mit vielen Farben - alles in allem bin ich mit dem schlichten Kleid sehr zufrieden.

Ein bisschen dick sind die Abnäher (schneidet man da besser den Stoff auf der Rückseite ab?), der Saum und die Belege geworden und anfangs war mir unklar, ob es bei Walk überhaupt eine rechte bzw. linke Stoffseite gibt, ich habe nicht wirklich einen Unterschied gesehen, dann einfach eine Seite als rechts definiert. Ausfransen tut nichts, also habe ich lässig aufs Versäubern verzichtet. Voila:


Weitere selbstgenähte Sachen am Mittwoch finden sich auf dem Me made Mittochs Blog. Gruß, Anja


Kommentare:

  1. Das ist ja ein tolles Grün! Und ein schöner Schnitt für ein Walkkleid. Ich schneide die Abnäher bei Walk meistens auf und bügle sie auseinander.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Schnitt, den kannst Du noch öfter nutzen.
    Muss man Walk überhaupt säumen?
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. ich mache es wie sabine und finde schnitt und farbe toll :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Also meins ist längst nicht so figurbetont sondern ein richtiger Sack. Welchen Schnitt hattest Du denn? Ich liebe Figurbetontes...Schön geworden, wirklich, liebe Anja Viele Grüße von Cosmee

    AntwortenLöschen
  5. sieht sehr schön aus! die abnäher einfach abschneiden. es gibt eine linke seite :-)
    mir gefällt an dem material besonders, dass man nichts versäubern muss!
    lg pami

    AntwortenLöschen