Mittwoch, 14. Juni 2017

Ninjakleid für Wales

Ich habe genug Sommerkleider, wie ich im Laufe des Me Made May festgestellt habe, einige habe ich bisher noch nicht mal angezogen. Für diesen Sommer fehlen mir dagegen leichte langärmlige Kleiderstücke, denn wir fahren nach Wales, in den Pembrokeshire und den Brecon Beacons National Park. Da kann es auch mal frisch werden. Dafür habe ich gestern auf die Schnelle ein gemütliches Ninjakleid genäht, passt perfekt und sieht in marineblau nicht nur zum Wandern, sondern auch in der Stadt oder im Pub gut aus. Der Jersey ist aus einem Ladenausverkauf und von einzigartig toller Qualität, er hält bestimmt ganz viele Waschgänge. Eigentlich sollte es nur ein Shirt werden, reichte aber nun doch für ein Kleid. Danke, Meike, für das immer wieder tolle Schnittmuster.


Oben noch ein kleiner maritimer Aufnäher, wo die Nähte aufeinander treffen.


Die Fotos habe ich gestern bei mittelprächtigem Wetter (wenigstens nicht so heiß) auf dem Unicampus gemacht.


Als ich studierte, wurden noch keine Liegestühle fürs Seminar aufgebaut, aber das ist auch schon lange her und in diesem Gebäudekomplex war noch keine Universität, sondern der Sitz der amerikanischen Besatzung.


Verlinkt beim Me Made Mittwoch, mal schauen, was es da heute so alles gibt. Gruß, Anja

Kommentare:

  1. Das Kleid sieht mit dem Sneakern klasse aus!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Die sind vor allem superbequem.

      Löschen
  2. Hurra, ein dunkelblaues Ninjashirt. Du bist meine Ninjaschwester, denn ich habe ja das gleiche aus dem gleichen Stoff. Das muss ich unbedingt mal wieder anziehen, denn deines sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ab übermorgen sinken die Temperaturen ja wieder...

      Löschen
  3. Das ist ja wirklich ein ergiebiger Schnitt! Auch die Variante finde ich sehr gelungen :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Qualitativ hochwertige Jerseys zu finden ist immer wieder ein schöner Glücksfall. LG Kuestensocke
    P.S. ich freue mich sehr, wenn Du bei der Stoffdiät mitmachst. Je mehr umso besser, dann können wir uns mit den Erfahrungen einfacher austauschen.

    AntwortenLöschen