Samstag, 7. April 2018

12xmemade - Pläne für den April

 12xmemade-04



Was ich im April vorhabe, ist nicht so spannend, aber ich schaffe Platz. Es hat auch ein paar Tage gedauert bis ich mir klar geworden bin, was ich diesen Monat überhaupt nähen kann. Winter- oder Übergangssachen sind bei heute 30 Grad auf dem Balkon nicht mehr nötig. Sommersachen habe ich erstmal genug, ich freue mich, die vom letzten Jahr wieder anziehen zu können.

Aber sicher kommt bald wieder die Lust, weitere Sommerkleider zu nähen. Um für die Stoffreste, die dabei zwangsläufig übrig bleiben, Platz zu schaffen, miste ich meine Stoffresteschublade aus. In dieser befinden sich alle kleinen Reste, die nicht für ganze Kleidungsstücke reichen. Reste von dickeren Stoffen, die jetzt schon nicht mehr in die Schublade passen (in meinem Fall Fleece) liegt im Schrank neben den eigentlichen Stoffen (die auf ihre Bestimmung warten).


Ich habe aus Jerseyresten 4 Unterhosen zugeschnitten, aus Baumwolle ganz viele Stoffstreifen, um 4 Platzsets als Geschenk für die Geigenlehrerin zu nähen / quilten. Fleece wird das Innenleben der Tischsets darstellen und für die Rückseite werde ich voraussichtlich eine nicht mehr genutzte schlichte Tischdecke zerschneiden.


Das ist alles nicht spektakulär, weitere Pläne habe ich derzeit nicht. Es passt auch nicht in meine persönliche Challenge, jeden Monat etwas Neues auszuprobieren. Aber: Es wird sich sicher zum Monatsende irgendetwas ergeben. Verlinkt bei Chrissy.

Viele Grüße

Anja

Keine Kommentare:

Kommentar posten