Mittwoch, 2. Mai 2018

Me Made Mittwoch im Mai

Es ist schon wieder Mai, es ist kälter als im April und ich habe mich entschieden, heute erstmalig, das kurzärmliche redesignte Oberhemd meines Mannes zu tragen. Dazu die Jeans aus LMB, die nach jedem Waschen enger wird (es kann ja hoffentlich nicht sein, dass ich immer breiter werde) und dann nach einigen Stunden wieder gut tragbar ist.

Am Hemd habe ich - genau wie hier - Manschetten und Kragen großzügig abgeschnitten, die Seitennähte etwas verengt und die Seite etwas "höher" gelegt, um eine geschwungene Form zu erhalten. Aber das auffälligste sind sicherlich die planlos (oder ein bisschen planvoll) gelegten Falten vorn und hinten, die der Bluse eine bauschige Wirkung geben. Ich bin sehr begeistert. Evtl. tausche ich die Knöpfe noch aus, die sehen sehr nach Herrenhemd aus.



Ein weiteres weißes Oberhemd habe ich ebenfalls verändert. Allerdings etwas umfassender. Knopfleiste nach hinten, vorne gefaltet, Brustabnäher, aus den Ärmeln (ohne Manschetten) einen Kragen geformt. Ein Hingucker sind die plastisch wirkenden Ärmel. Auch diese Bluse gefällt mir sehr gut. Für heute etwas zu kühl, aber es kommen noch heiße Tage.

Ich kann nur sagen, schmeißt die alten Oberhemden nicht einfach weg, sondern verwertet sie. Meist sind die Kragenecken und die Manschetten verschlissen, der Reststoff lässt sich noch prima verwerten, auch färben, denn immer weiß ist ja langweilig. Die Ideen entstammen beide diesem tollen ReDesign Buch. Das Buch ist alles in allem jeden Cent wert, denn es ist voller super Ideen.


Später stöbere auch ich im Me Made Mittwoch Blog, auf den ich mich wieder sehr gefreut habe.

Viele Grüße aus Frankfurt, Anja

Kommentare:

  1. Das ist ja eine tolle Idee! Besonders das blaue Hemd gefällt mir sehr gut. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, nicht meine Idee, aber wirklich eine gute Idee. LG Anja

      Löschen
  2. Danke für den Buchtipp. Mir wiederum gefällt das weiße Oberteil ausgesprochen gut. Sieht ein wenig nach Kawakubo/Yamamoto aus. Klasse! LG, Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci, jetzt muss ich aber mal googeln, wer überhaupt Kawakubo ist, den kenne ich nicht. LG Anja

      Löschen
  3. Echt kreativ und chic! Da staune ich aber mal, was man so alles machen kann. Raffungen wirken ja immer edel. Wenn du noch andere Knöpfe haben willst, würde ich für goldene sprechen. Die weiße Bluse hat sowas avantgardistisches, würde ich auch nehmen. Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nett, dass du gleich Bluse schreibst, ich bin in Gedanken noch bei "ausrangiertes Oberhemd". Wegen der Knöpfe schaue ich noch, ich bin auch etwas faul und natürlich muss die Knopflochgröße passen. LG Anja

      Löschen
  4. Die Blusen finde ich auch unglaublich toll! Hab´hier auch noch Hemden liegen......
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Zwei tolle Umsetzungen der Ideen aus dem Buch zeigst du da. Das Hemd mit den Raffungen ist auch einer meiner Favoriten, leider trägt der Mann nicht meine Farben ...
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  6. Mit der blauen Bluse kann ich nicht so viel anfangen - da ist mir rüschentechnisch zu viel los. Aber die weiße ist extrem cool - so puristisch und grafisch - sie gefällt mir sehr. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spannend, wie die Meinungen da auseinander gehen. LG Anja

      Löschen
  7. Eine tolle Wirkung hast du mit deinen Veränderungen bewirkt; das sind mal ganz besondere Stücke, auf die man gerne einen zweiten Blick wirft.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen