Sonntag, 19. März 2017

Frühlingsjäckchen Knit Along

Heute geht es auf dem Me Made Mittwoch Blog weiter mit dem Frühlingsjäckchen Knit Along. Meine grüne Jacke, die ich ja bereits vor der Ankündigung begonnen hatte und an der beim letzten Termin nur noch Restarbeiten zu erledigen waren, ist fertig. Mit der petrolfarbenen bin ich auch schon ziemlich weit, bei der zweiten Hälfte des Vorderteils. Das Muster zieht sich leider erheblich stärker zusammen als das Muster der grünen Jacke. Da die grüne Jacke tendenziell etwas weit ist, habe ich bei der petrolfarbenen Jacke weniger Maschen angeschlagen. Ich weiß, man soll Maschenproben im entsprechenden Muster machen, aber das mache ich nie.

Ich habe mich nach dem letzten Termin auch - bequem wie ich bin und weil ich gerne nebenbei und ohne den Kopf anzustrengen stricke - entschieden nach der altbekannten Methode zu stricken, also Teil für Teil von unten nach oben und nicht in einem von oben nach unten. Das hat den Vorteil, dass ich kein Riesenstück in den Zügen mit mir rumschleppen muss, denn am liebsten stricke ich beim Bahn fahren.

Da alle Teile jetzt möglicherweise etwas klein ausfallen, kann ich gleich was zum Anpassen sagen (zu den Anleitungen habe ich ja letzte Woche schon geschrieben): Die vordere Knopfloch- und Knopfleiste wird noch angestrickt, insofern habe ich hier ein wenig Spielraum und falls alles zusammen in der Breite immer noch nicht reichen sollte (denke ich im Moment aber nicht), werde ich seitlich zwischen Vorder- und Rückenteil einen Keil einfügen, vsl. in 2 rechts, 2 links, um das Muster des Bündchens und der Knopfleiste aufzunehmen.

Im Moment weiß ich auch noch nicht, wie ich die Ärmel stricke, sicher nicht ganz in diesem sogenannten Schuppenmuster (das im Vergleich zum Rautenmuster des grünen Jäckchen viel weniger zählintensiv ist), es wird sich zeigen. Die Wickeljacke von Sylvia hat - wie ich soeben festgestellt habe - das gleiche Muster, allerdings ohne die zusammenziehende Rippe zwischen den Schuppen.


Da ich gestern etliche Stunden mit der Bahn unterwegs war (in den wunderschönen Museumspark Insel Hombroich zwar bei Nieselregen, aber trotzdem toll, und zu einer Feier im Ruhrgebiet), bin ich sehr gut mit der Jacke weitergekommen. Ich finde es auch angenehm, im Zug nicht nur zu lesen, sondern ab und zu was Anderes zu machen.


Mehr gibt es im Moment zum Zwischenstand nicht zu sagen. Bleibt nur noch auf den Frühling zu warten.

Viele Grüße, Anja

Kommentare:

  1. Na dann drücke ich dir die Daumen, dass dein Jäckchen passt!
    Und ich stricke auch immer in der Bahn, denn beim lesen wird mir durch das leichte Geruckel schlecht!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Die Mitfahrerinnen in der Bahn waren bestimmt ein bisschen neidisch angesichts des schönen Musters! Die Farbe ist wunderschön und ich hoffe sehr, dass deine Befürchtungen nicht eintreten sondern die Jacke gut passt. Und wenn nicht, dann hast du ja schon Lösungsmöglichkeiten im Kopf!
    Dann weiterhin gutes Vorankommen!
    Luise

    AntwortenLöschen
  3. Tatsächlich hat mich die Zugbegleiterin in ein Gespräch über Strickmuster und Tücher, Decken, Wolle usw. Verwickelt, dabei wollte ich einfach weitermachen. LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hat sich bestimmt gefreut, dass da jemand mal was anderes macht als auf dem Handy zu daddeln!
      LG, Luise

      Löschen
  4. Das ist ein sehr schönes Muster, hoffentlich passt die Jacke am Ende. Ich stricke auch immer auf Reisen, manchmal ergeben sich sehr interssante Gespräche dabei und ich habe immer so wenig Zeit zum Stricken, dass ich eine Bahnfahrt gerne nutze.
    Viele Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Das wird bestimmt eine wunderschöne Jacke und brim Spannen kannst du das Muster ja vielleicht auch noch ein wenig auseinander ziehen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Das Muster gefällt mir und ich hoffe für dich, dass das mit der Passform alles klappt.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mirella, danke, inzwischen kann ich sagen, dass es passen wird. Die zwei linken Maschen zwischen dem Muster ziehen sich gut auseinander.

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Muster! Das habe ich auch schon mal verstrickt und fand es sehr angenehm zu Stricken. Es hat nach dem Spannen auch noch etwas an Weite gewonnen, wenn ich mich richtig erinnere. Lg, Zuzsa

    AntwortenLöschen